Die Schule nach der Schule – Besuch im Beruflichen Schulzentrum der Stadt Leipzig „Karl-Heine-Schule“

Die Klassen 8 a und 8 b machten sich am Donnerstag, den 2. Juni 2022 auf dem Weg in das größte Berufsschulzentrum der Stadt Leipzig, der Karl-Heine-Schule.
 
In einer der Außenstelle in der Geithainer Straße empfingen uns der Schulleiter Herr Schubert und der Außenstellenleiter Herr Dr. Löwe, um uns die Welt eines Berufsschulzentrums zu zeigen.
 
Herr Schubert stellte den Schülerinnen und Schülern das Berufsschulzentrum sowie die verschiedenen Ausbildungsberufe vor und ging auch intensiv darauf ein, wie sich Leistungssport und Berufsausbildung miteinander vereinbaren lassen.
 
20220602 084742     20220602 084758
 
In folgenden Berufen kann man hier eine duale Ausbildung absolvieren:
Automobilkaufmann/frau – Industriemechaniker/in – Konstruktionsmechaniker/in – Zerspanungsmechaniker/in – Fertigungsmechaniker/in – Anlagenmechaniker/in – Fahrradmonteur/in – Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in – Kraftfahrzeugmechatroniker/in – Zweiradmechatroniker/in.
 
20220602 083755       20220602 090855
 
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit das Berufliche Gymnasium mit den Schwerpunkten Technikwissenschaft, Gesundheit und Sozialwesen sowie Ernährungswissenschaft zu besuchen oder eine Berufsausbildung mit Abitur (DuBas) als Industriemechaniker/in oder Zerspanungsmechaniker/in abzuschließen.
 
IMG 0848       IMG 0853
 
 
 
Im zweiten Teil durften wir einen Blick in die verschiedenen Werkstätten der Mechaniker, Mechatroniker und Monteure werfen und auch selbst versuchen, einen Reifen auf eine Felge zu ziehen und sogar einen Schaltkreis für Autobeleuchtung „bauen“. In vielen Fällen haben die Lampen sogar geleuchtet😊.
 
Vielen Dank an Herrn Schubert und an Herrn Dr. Löwe für diese informative und lehrreiche Veranstaltung!
 
Euer Praxisberater-Team
   
© SportOberschule Leipzig