Liebe Schüler*innen und Eltern der Sportoberschule,

wir hoffen, dass es Ihnen und Ihren Kindern gut geht und Sie gesund sind. Die aktuelle Situation (Schulschließung, Kontaktverbot zu geliebten Personen, eingeschränkte Ausgangsmöglichkeiten) stellen uns derzeit alle vor viele neue Herausforderungen. Es scheint nichts mehr wie vorher. Fragen, Ängste, Langeweile, Streit oder Anspannungen in der Familie, eine Vielzahl von Themen, mit denen wir Sie nicht allein lassen wollen.

Auf diesem Wege wollen auch wir aus der Schulsozialarbeit zeigen, dass wir in dieser herausfordernden Zeit weiterhin für Sie da sind und gerne bei Fragen oder Schwierigkeiten unterstützen. Im Folgenden finden Sie wichtige Telefonnummern und Internetadressen, welche zusätzlich helfen können, Langeweile zu vertreiben oder Probleme zu lösen. Zudem sind auch wir weiterhin täglich telefonisch oder per Mail erreichbar.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Herzlichst,

Gregor Zocher und Markus Weste

 

An folgende Stellen können Sie und Ihre Kinder sich wenden:

 

Schulsozialarbeit Sportoberschule

Markus Weste: Montag bis Freitag – 8 bis 14 Uhr

Telefon: 01636907850

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gregor Zocher: Dienstag und Donnerstag – 8 bis 14 Uhr                             

Telefon: 017695141917

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kinder- und Jugendtelefon: 116 111

Montag-Samstag 14:00-20:00 Uhr

(anonyme und kostenfreie Beratung)

Elterntelefon: 0800 111 0 550

Montag bis Freitag von 9 bis 11 Uhr, Donnerstag von 9 bis 13 Uhr sowie

Dienstag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr)

(anonyme und kostenfreie Beratung)

Die Nummer gegen Kummer, auch für Eltern

(https://www.nummergegenkummer.de/elterntelefon.html)

P.S. Bitte geben Sie die Kontakte auch gerne Ihren Kindern und ermöglichen Sie

ihnen damit, sich einen Rat zu holen, wenn sie Sorgen haben. Vielen Dank!

 

Angebote für Eltern und Schüler Corona-Hotline der Stadt Leipzig

0341 123-0

 

Täglich 8 – 18:00 Uhr;

für allgemeine medizinischen Fragen zu Corona auch bis 24:00 Uhr.

Das Amt für Jugend, Familie und Bildung ergänzt das Bürgertelefon der Stadt mit einer Hotline zur Beratung zum Thema Kinder, Jugendliche und Familien. Eltern, die Fragen zur Freizeitbeschäftigung für ihre Kinder haben, werden ebenso beraten, wie Familien, die Erziehungstipps benötigen. Ziel der Beratung ist es, auch Eltern und Familien in dieser schwierigen Zeit trotz eingeschränkter persönlicher Kontakte niedrigschwellig zu unterstützen und mit einem offenen Ohr für sie da zu sein. Hierfür stehen erfahrene Fachkräfte aus den Bereichen Kindertagesbetreuung, Schulsozialarbeit und Jugendarbeit zur Verfügung.

https://www.leipzig.de/news/news/hotline-fuer-beratung-von-familien-ueber-das-buergertelefon-123-0/

Mediennutzungsvertrag

Kennen Sie das? Es gibt Ärger, weil Ihr Sohn zu lange vor dem Bildschirm sitzt oder weil Ihre Tochter beim Essen auf ihr Handy schaut. Aber auch Sie als Eltern haben eine wichtige Vorbildfunktion und Verantwortung, wenn es um die Mediennutzung in Ihrer Familie geht. Um Streit oder Diskussionen über die Handy-, Computer-, Fernseh- oder Internetnutzung zu vermeiden, kann ein gemeinsam und frühzeitig erstellter Mediennutzungsvertrag helfen. Denn dann ist klar, was erlaubt ist und was nicht. (Quelle: Flyer, Mediennutzungsvertrag – https://www.mediennutzungsvertrag.de/)

Klicksafe - Informationsportal

Hier finden Sie sehr gute Informationen über verschiedene Angebote der neuen Medien: WhatsApp, Facebook, TikTok, etc. (https://www.klicksafe.de/)

Kinderschutz-Leipzig

Informationen auch zum Familienalltag in Zeiten von Corona; Ideen, Anregungen, und Strukturen.

http://www.kinderschutz-leipzig.de/

http://www.kinderschutz-leipzig.de/aktuelles/detail/article/familienalltag-in-zeiten-von-covid-19.html

Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Stadt Leipzig

Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Stadt Leipzig sowie die Erziehungsberatungsstellen der Träger der freien Jugendhilfe sind wie gewohnt telefonisch erreichbar. Die Fachkräfte beraten bei individuellen und familiären Problemen sowie Erziehungsschwierigkeiten, Verhaltens-auffälligkeiten, Entwicklungsrückständen und Leistungsschwächen von Kindern und Jugendlichen, Konfliktsituationen in der Schule und Familie, Trennungs- und Scheidungsproblemen sowie bei Fragen zu Adoptiv- und Pflegekindern.

(https://www.leipzig.de/buergerservice-und-verwaltung/aemter-und-behoerdengaenge/behoerden-und-dienstleistungen/dienststelle/erziehungs-und-familienberatung-5133/)

weitere Rufnummern:

•             Bürgertelefon der Stadt Leipzig: 0341 123-0 (täglich)

•             Unabhängige Patientenberatung: 0800 011 77 22 (Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr)

•             Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117 (täglich)

•             Bundesministeriums für Gesundheit: 030 346 465 100 (Montag bis Donnerstag 8 bis 18

 Uhr, Freitag von 8 bis 12 Uhr)

Internetadressen:

•             Stadt Leipzig: www.leipzig.de/coronavirus

•             Freistaat Sachsen: www.coronavirus.sachsen.de

•             Bundesministeriums für Gesundheit: www.bundesgesundheitsministerium.de

•             Robert Koch-Institut: www.rki.de/covid-19

Linksammlung für junge Menschen, Eltern und Fachkräfte

Der Stadtjugendring Erfurt e.V. (https://stadtjugendring-erfurt.de/) hat eine umfangreiche Linksammlung angelegt. Hier finden sich viele Informationen, wie jetzt sinnvoll die Freizeit verbracht werden kann, wie mit Sorgen und Ängsten angesichts der Pandemie umzugehen ist und wie Fachkräfte mit Corona umgehen können.

   
© SportOberschule Leipzig