Liebe Schüler*innen und Eltern der Sportoberschule,

wir hoffen, dass es Ihnen und Ihren Kindern gut geht und Sie gesund sind. Die aktuelle Situation (Schulschließung, Kontaktverbot zu geliebten Personen, eingeschränkte Ausgangsmöglichkeiten) stellen uns derzeit alle vor viele neue Herausforderungen. Es scheint nichts mehr wie vorher. Fragen, Ängste, Langeweile, Streit oder Anspannungen in der Familie, eine Vielzahl von Themen, mit denen wir Sie nicht allein lassen wollen.

Auf diesem Wege wollen auch wir aus der Schulsozialarbeit zeigen, dass wir in dieser herausfordernden Zeit weiterhin für Sie da sind und gerne bei Fragen oder Schwierigkeiten unterstützen. Im Folgenden finden Sie wichtige Telefonnummern und Internetadressen, welche zusätzlich helfen können, Langeweile zu vertreiben oder Probleme zu lösen. Zudem sind auch wir weiterhin täglich telefonisch oder per Mail erreichbar.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Herzlichst,

Gregor Zocher und Markus Weste

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern, liebe KollegInnen,
 
drei Wochen harter Arbeit liegen hinter uns. Zunehmend gelingt es allen besser, mit der Situation umzugehen. Die Verteilung der Aufgaben ist stressfreier geworden, E-Mails kommen in der Regel auch wieder an. Trotzdem war und ist diese Zeit eine besondere Herausforderung.
 
Viele von Euch, liebe SchülerInnen, sind engagiert, die gestellten Anforderungen der Lernaufgaben gewissenhaft zu erfüllen, auch wenn Ihr oft mehr Zeit mit Lernaufgaben verbringt als es Euch ein normaler Unterrichtstag abverlangt hätte. Es sind nicht selten kleine Dinge mit großer Wirkung, die aufhalten. Danke für Euer Engagement, es macht wirklich Spaß mit Euch zusammenzuarbeiten und wir würdigen sehr all Eure Bemühungen.
 
Vielen, vielen Dank an Sie, liebe Eltern, die Sie oft trotz Berufstätigkeit Ihre Kinder unterstützen und immer wieder nach Lösungen für ein erfolgreiches Erfüllen der gestellten Aufgaben, oft auch gemeinsam mit FachlehrerInnen und KlassenleiterInnen suchen.
 
Danke, danke, danke an alle meine KollegInnen, die mit großem Engagement den Sprung vom analogen Unterricht zur digitalen Wissensvermittlung vollziehen mussten und mit hohem zeitlichen Aufwand versuchen, alles so aufzubereiten, dass es möglichst jeder Schüler versteht. Mit Eltern und Schülern in Kontakt zu bleiben, Hinweise von Eltern und Schülern aufzunehmen, Veränderungen bei den Aufgabenstellungen vorzunehmen war für Sie selbstverständlich und ist sehr zeitaufwändig.
 
Gemeinsam sind wir auf einem guten Weg, auch wenn es am Anfang mit der Verteilung der Aufgaben, der Bearbeitung und Rücksendung heftig holperte und einige SchülerInnen die Umstellung der Aufgabenverteilung erst am Ende der zweiten Woche so richtig mitbekamen :-). Aufgrund dieser Anfangsschwierigkeiten entstand Stress, konnten Termine nicht eingehalten werden und manche sind immer noch nicht ganz hinterhergekommen.
 
Deshalb habe ich allen Lehrern empfohlen, in der kommenden Woche das Hauptaugenmerk darauf zu legen, dass alle bereits gestellten Aufgaben von Euch, liebe SchülerInnen abgearbeitet und (falls gefordert) abgegeben werden und neue Aufgaben fachabhängig in nur geringem Umfang erteilt werden. Wir wollen damit vor Ostern erreichen, dass jeder Schüler bis zu den Ferien alle Aufgaben erledigen konnte und wir alle entspannt in die Osterferien gehen.
 
So können wir nach den Osterferien wieder "bei Null" starten, egal ob in der Schule oder weiterhin zu Hause.
 
Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und viel Erfolg beim Lösen aller restlichen Aufgaben.
 
Uwe Hempel
Schulleiter
Liebe SchülerInnen, liebe Eltern,
 
eine Woche Online-Lernen liegt nun hinter uns. Alle mussten sich umstellen, ihr Leben neu organisieren. Vielen Dank, dass alles bis jetzt doch ziemlich gut geklappt hat, danke für alle Rückmeldungen, welche wir erhalten und mit denen wir uns kritisch auseinandergesetzt haben.
Ein großes Problem ist die Verteilung der Aufgaben per E-Mail, zumal unserer Domain im Moment auf mehreren Servern blockiert wird und damit unsere Mails Sie/Euch nicht erreichen. Daher werden wir ab sofort die Aufgaben auf der Homepage veröffentlichen. Dazu muss man sich anmelden. Ich habe die KlassenlehrerInnen und die ElternvertreterInnen gebeten, die Zugangsdaten weiterzugeben.
Die Aufgaben findet man dann in der entsprechenden Klasse und in der Klassenstufe, falls man mit Schülern anderer Klassen gemeinsam Unterricht hat (z. B. INF, WTH, TC, ...). Die Lösungen müssen allerdings immer noch per Mail zurückgesendet werden.
Wir hoffen, dass diese Art der Aufgabenverteilung reibungsloser und stressfreier funktioniert als bisher. Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.
 
U. Hempel
Schulleiter
 
 
 
 
Liebe SchülerInnen, liebe Eltern,
 
nun wird es fast schon eine Woche, dass wir gemeinsam online lehren und lernen. Das ist für uns alle eine große Umstellung, wir müssen neue Wege beschreiten, technische Probleme überwinden, das Familienleben neu organisieren und dann auch noch die schulischen Aufgaben bewältigen.
Wir Lehrer haben große Hochachtung vor den Familien, die mit Engagement diese Herausforderungen bewältigen und uns mit Anerkennung, Hinweisen und Anregungen unterstützen. Vielen Dank dafür.
Ich möchte Euch/Ihnen noch folgende Hinweise geben, damit wir aus dieser Zeit möglichst viel Nutzen ziehen:
 
  1. Aufgaben solltet Ihr zukünftig nur noch einmal pro Woche pro Fach erhalten.
  2. Bitte nutzt Eure Kontakte, damit alle die Aufgaben erhalten. Die E-Mail-Provider scheinen zurzeit komplett überlastet zu sein, sodass E-Mails oder auch nur Anhänge nicht ankommen. Helft und fragt Euch bitte gegenseitig und sendet Euch dann die Mails untereinander zu.
  3. Bitte Rücksendungen von Aufgaben nur an den Lehrer adressieren und nicht an die Klasse!
  4. Bitte ändert nicht das Dateiformat, das wird dann schwierig für den Lehrer, der sich Eure Arbeitsergebnisse anschauen möchte.
  5. Liebe SchülerInnen, bitte notiert Euch, wie viel Zeit Ihr für die Aufgaben benötigt habt und wieviel Zeit vom Lehrer vorgegeben war, danke. Nach dieser Zeit werden wir Euch dananch fragen. So lernen wir als Lehrer auch, Eure Arbeitsweise besser einzuschätzen (wir können Euch ja nicht über die Schulter schauen).
  6. Zögert nicht, beim Lehrer nachzufragen, wenn etwas unklar ist. Die Mailadressen habt Ihr ja.
Ich wünsche allen eine erfolgreiche, gesunde Zeit. Und trotz allem: Genießen wir auch den Frühling mit seinen Blüten und allen schönen Seiten.
 
Herzliche Grüße
 
Uwe Hempel
Schulleiter
 
 
 
 

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern der SportOberschule,

trotz geschlossener Schule sind wir per Telefon und Mail erreichbar und können soweit wie möglich bei Gesprächs- und Beratungsbedarf helfen und vermitteln. Wir sind von 8 bis 14 Uhr werktags erreichbar.

Markus Weste: 

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Tel.: 01636907850 (von Montag bis Freitag)

Gregor Zocher

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Tel.: 017695141917 (an jedem Dienstag und Donnerstag)
Liebe SchülerInnen, Eltern und Partner,
 
ab Montag, 16.03.2020, hat das Kultusministerium unterrichtsfreie Zeit angeordnet. Das bedeutet:
  • Es findet kein Unterricht statt.
  • Wir empfehlen, dass alle Leipziger Schüler ihre Schulbücher/Arbeitshefte am Montag oder Dienstag aus der Schule abholen, um die Aufgaben, die von den Lehrern gestellt werden, lösen zu können.
  • Während der unterrichtsfreien Zeit wird eine Betreuung für SchülerInnen der Klassen 5 und 6 in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr eingerichtet. Alle Eltern, die ihre Kinder betreuen lassen müssen, melden dies bitte bei Herrn Lederer per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder über das Kontaktformular an.
    Schüler der Klassen 7-10 können nicht betreut werden.
  • Das Schulpraktikum von StudentInnen der Universitäten wird unterbrochen/abgebrochen.
  • Wir empfehlen allen Eltern, das Mittagessen zu stornieren.
Die Schulen in Sachsen werden am Mittwoch, 18.03.2020, bis zum 17.04.2020 geschlossen. Dann dürfen Schüler die Schule nur noch im Ausnahmefall betreten (Klingeln im Sekretariat ist notwendig, Transponder außer Betrieb).
 
Die Schulleitung wird während der Schließung der Schule in der Regel vormittags anwesend sein.
 
Die Verteilung von Aufgaben wird vorrangig per E-Mail an die Eltern und/oder Schüler erfolgen. Die gelösten Aufgaben sind, wie in der Aufgabenstellung durch die Lehrer festgelegt, zu diesem Termin per E-Mail an die Lehrer zurückzusenden. Dabei ist in der Betreffzeile anzugeben: Fach - Schülername - Klasse. Aufgrund der großen Menge an zu erwartenden E-Mails ist das unbedingt notwendig, um keine Lösungen zu übersehen. Danke für die Unterstützung.
Tipp: Bei handgeschriebenen Dokumenten kann man auch gut aufgenommene Fotos zurücksenden.
 
Sollten Eltern keine Mails erhalten (bitte im SPAM/WERBUNGS-Ordner nachschauen!), oder weitere Adressen dem Verteiler hinzufügen wollen, senden Sie bitte eine Mail mit Angabe des Namens des Kindes und der Klasse an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Einige Fächer werden die Aufgaben über die Lernplattform Moodle oder über die Lern- und Kommunikationsplattform "LernSax" verteilen. Eine E-Mail wird darauf aufmerksam machen.
 
Die Termine für die Vorprüfungen der Klasse 10/11S und 9HS wurden den Umständen angepasst und sind im Kalender (linke Spalte - Termine) bereits zu sehen.
 
U. Hempel
Schulleiter
 
Änderungen vom 16.03.2020 in blau
Liebe SchülerInnen, liebe Eltern, liebe KollegInnen, liebe Partner,
 
nach dieser Veröffentlichung des Landesamtes für Schuler und Bildung wird es in Sachsen zu Schulschließungen kommen.
Genauere Informationen werden wir als Schule am kommenden Samstag am späten Nachmittag erhalten. Spätestens am Sonntag werden Sie über das weitere Vorgehen ab Montag auf dieser Seite und über die Elternvertreter informiert. Bis dahin bitten wir Sie noch um Geduld.
 
U. Hempel
Schulleiter
Liebe SchülerInnen, liebe Eltern,
 
aufgrund der aktuellen Situation werden folgende Veranstaltungen abgesagt:
 
  • Leipzig-Marathon
  • Elternsprechtag am 27.03.2020 (neuer Termin: 24.04.2020)
  • Schüleraustausch Krakow im Mai 2020
  • Schüleraustausch Riga im Mai 2020
Wir bitten um Euer/Ihr Verständnis.
 
 
   
© SportOberschule der Stadt Leipzig