Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler,
 
ein besonderes Jahr ist angebrochen, unsere SportOberschule wird 30 Jahre alt, seit 70 Jahren gibt es Sportschulen in Leipzig. Das wollen wir würdig begehen und durch ein gemeinsames Auftreten demonstrieren, dass wir stolz sind an einer Sportschule zu lernen und zu lehren. Aus diesem Grunde haben wir uns etwas ausgedacht ...
 

Am 24. Juni 2022 von 17-24 Uhr startet die 1. Leipziger Nacht der Ausbildung.
40 Unternehmen können auf 16 Routen per Bus-Shuttle besucht werden.

Jetzt heißt es schnell sein: das Buchungsportal ist ab sofort geöffnet!

Bucht Euch Euren Platz auf einer Route oder einen Direktbesuch. Es warten coole Mitmachaktionen und einmalige Einblicke in Unternehmen und Ausbildung.

Informationen und Buchungsportal unter:
www.leipzig.de/ausbildungsnacht

HARZlich, aber auch herzlich willkommen hieß es für die Klassen 6b und 6c zwischen dem 25.04. und 27.04.2022, denn ihre erste, lang ersehnte Klassenfahrt nach Aufhebung der Corona-Beschränkungen führte die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften, den Klassenleitern Frau Schubert und Herrn Wittwika sowie Herrn Hiller ins Feriendorf und Forsthaus Auerberg bei Stolberg im Harz in Sachsen-Anhalt.
 
Klassenfahrt6b 6c 2022 06  Klassenfahrt6b 6c 2022 03
 

Am 18.03.2022 fand unser "Aktionstag" statt. Unser Schulhaus zeigte schon die Tage zuvor unsere klare Meinung - unser gemeinsames Eintreten für den Frieden auf der Welt. Der Schülerrat unserer Schule hatte alle Schülerinnen und Schüler, alle Lehrerinnen und Lehrer sowie alle Partner zu zwei großen Spendenaktionen aufgerufen, die beide ein voller Erfolg wurden.
 
Insgesamt wurden für die Unterstützung der ukrainischen Bevölkerung 3280,00 € gespendet. Eine Summe, die keiner erwartet hätte!
 
Auch bei den Sachspenden wurden alle Erwartungen übertroffen. 40 Umzugskartons mit Sachspenden - und diese reichten nicht einmal aus - konnten wir noch am Freitag an die Stiftung Humanitäre Hilfe Ukraine e. V. übergeben.
 
 
Um 11:15 Uhr trafen sich alle Schülerinnen und Schüler auf dem Hof, um als "menschliches Peace-Zeichen" Gesicht zu zeigen und ihre Meinung zu verkünden. Auch wenn die Technik uns diesmal im Stich ließ - zwei Friedenslieder wurden trotzdem gesungen, auch wenn das Treffen der richtigen Töne nun noch etwas schwerer war als ohnehin.
 
 
Wir bedanken uns bei allen, die sich für diese Aktion engagierten, die durch Sachspenden und Geldspenden diese Aktion und damit die betroffene ukrainische Bevölkerung unterstützten.Ein besonderer Dank geht an Frau Windisch, die uns die Umzugskartons zur Verfügung stellen konnte und an Herrn Tonndorf, der uns den Transport der gesamten Sachspenden noch am Freitag zur Sammelstelle ermöglichte.
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
 
die Covid-19-Pandemie erreicht Ausmaße, die wir so noch nicht erlebt haben. Wir sind froh, dass der Schulbetrieb bis jetzt im Wesentlichen aufrecht erhalten wird, trotzdem müssen wir von Vorhaben absehen und Einschränkungen in Kauf nehmen. Nach intensiven Beratungen wird es folgende Veränderungen in der nächsten Zeit geben:
 
  1. Praktikum der Klasssen 8c/d, 9 und 10S
    Das Praktikum wird abgesagt.Schülerinnen und Schüler, die bereits einen Praktikumsvertrag haben, können gemeinsam mit ihren Eltern entscheiden, ob sie dieses Praktikum durchführen oder sich für den Schulbesuch entscheiden. Besucht mindestens ein Schüler einer Klasse ein Praktikum, erfolgt in allen Fächern keine Neuvermittlung an Unterrichtsinhalten, die Zeit wird für Übungen und Festigung genutzt. Damit sollen Schüler im Praktikum nicht benachteiligt werden.
  2. Fächer verbindender Unterricht
    Der Fächer verbindende Unterricht wird in der gedachten kompakten Form abgesagt.
    Ausgenommen sind Schüler der Abschlussklassen, die in dieser Zeit ihre naturwissenschaftlichen Praktika durchführen werden sowie einige Wochenstunden in Deutsch und Mathematik zur Vorbereitung der Prüfungen nutzen werden. In den Klassen 10a/b, 9HS, 11S soll in dieser Zeit die mündliche Vorprüfung im Fach Englisch stattfinden.
  3. Skilager
    Das Skilager muss leider sowohl für die Klassenstufe 7, als auch für die Klassenstufe 8 abgesagt werden. Schade.
Im Interesse der Gesundheit aller sind diese schmerzlichen Entscheidungen leider notwendig, wir bitten um Ihr und Euer Verständnis.
 
U. Hempel
Schulleiter
 
 
Liebe Eltern,
 
wir möchten allen, die bisher nicht mit LernSax gearbeitet haben, die Gelegenheit geben, einen kurzen Überblick über Aufbau und Umgang mit LernSax zu erhalten sowie Ihre Fragen stellen zu können. Dazu findet am Montag, 29.11.2021, 18:30 Uhr - 19:30 Uhr, eine Onlinekonferenz statt, die der Elternrat organisiert hat. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
 
 
Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung und Ihre Fragen, die Sie gern auch schon vorab per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an uns senden können.
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
 
wie geht es nach der Änderung der Corona-Schutz-Verordnung weiter?
 
  1. Es wird KEINEN Wechselunterricht geben, auch wenn die Überlastungsstufe erreicht wird.
  2. In der kommenden Woche wird wieder drei Mal pro Woche getestet.
  3. Die Maskenpflicht, auch im Unterricht, bleibt leider bestehen. Somit wird auch weiterhin nach den "Corona-Unterrichtszeiten" gearbeitet.
Weitere Informationen:
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
 
ich hoffe, alle konnten sich etwas erholen und wir gehen mit Freude und der nötigen Kraft in den zweiten Schuljahresabschnitt.
Leider steigen die Corona-Zahlen wieder immens an und wir müssen nach wie vor vorsichtig sein. Folgende Regelungen sind neu bzw. verändert:
  1. In der ersten und zweiten Schulwoche werden Tests drei Mal pro Woche durchgeführt.
  2. In der ersten Woche gilt die Maskenpflicht im gesamten Haus, auch während des Unterrichts.
  3. In der zweiten Woche gilt (bis jetzt) während des Unterrichtes am Platz keine Maskenpflicht, aber an allen anderen Orten innerhalb der Schule bleibt sie wie bisher bestehen.
    Wenn sich jedoch die Corona-Zahlen weiter stark erhöhen und die sogenannte "Vorwarnstufe" für das Erreichen der Überlastungsgrenze eintritt, gilt die Maskenpflicht auch während des Unterrichtes fort.
  4. Sollte die Überlastungsgrenze überschritten werden, müssen wir wieder zum Wechselunterricht (ausgenommen Abschlussklassen) übergehen. Hoffen wir mal, dass das nicht passiert.
Weitere Regelungen finden Sie wunderbar zusammengefasst auf den Seiten des MDR. Ich wünsche uns allen einen guten Start in den zweiten Schuljahresabschnitt.
 
U. Hempel
Schulleiter
 
 
 

... in der Zeit vom 16. bis 29.09.2021 konnten Schülerinnen und Schüler Ihrer Schule am Impfzentrum Leipzig das Angebot zu einer Covid-19-Impfung nutzen.
Hiermit möchten wir Sie über die Möglichkeiten zur Zweitimpfung informieren.

Im Abstand von 4 bis 6 Wochen nach der Erstimpfung können:

  • individuelle Termine beim Kinder- oder Hausarzt vereinbart 
    oder
  • die Standorte des mobilen Impfens genutzt werden (s. Anlage).

Aktualisierte Informationen zu den regelmäßigen Impfangeboten in den Leipziger Stadtteilen finden Sie unter www.drk-leipzig.de oder https://kee-leipzig.de/mobile-impfteams/.

   
© SportOberschule Leipzig